Mobiltelefonie

Samsung bringt neues Smartphone früher auf den Markt

9. November 2020, 06:06 Uhr
Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung Electronics bringt das Galaxy S einen Monat früher als geplant auf den Markt. Im Bild DJ Koh, Chef von Samsung Electronics. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA
Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung Electronics plant laut Insidern, sein Aushängeschild Galaxy S mehr als einen Monat früher als erwartet auf den Markt zu bringen.

Samsung wolle damit den Konkurrenten Huawei und Apple Marktanteile abjagen, sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Personen gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Das neue Galaxy S21 soll bereits Ende Januar nächsten Jahres erhältlich sein. Samsung Electronics lehnte eine Stellungnahme ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. November 2020 05:35
aktualisiert: 9. November 2020 06:06