Süddeutschland

Schweizer Familie bei Autounfall im Schwarzwald verletzt

4. Januar 2020, 06:41 Uhr
Die fünf Familienmitglieder wurden von der Unfallstelle am Schluchsee (D) in mehrere umliegende Spitäler gebracht. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Eine fünfköpfige Familie aus der Schweiz ist bei einem Verkehrsunfall im Schwarzwald in Süddeutschland am Freitagabend verletzt worden. Die Mitglieder wurden in Spitäler gebracht. Ihr Auto war am Schluchsee von einem entgegenkommenden Wagen frontal gerammt worden.

Wie das Polizeipräsidium Freiburg mitteilte, verlor ein 41-jähriger Autofahrer gut 20 Kilometer nördlich der Schweizer Grenze auf der Fahrt von Schluchsee nach Aha in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen. Er geriet in den Gegenverkehr und prallte in den korrekt fahrenden Minivan der Schweizer Familie.

Der Unfallverursacher wurde laut Polizei beim Zusammenprall lebensgefährlich verletzt. Ein Helikopter flog ihn in ein Spital. Die betroffene Strasse war nach dem Unfall für knapp vier Stunden gesperrt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Januar 2020 00:25
aktualisiert: 4. Januar 2020 06:41