Anzeige
Österreich

Schweizer versenkt Lamborghini im See – Polizei amüsiert

21. Oktober 2021, 06:31 Uhr
In Österreich hat ein Schweizer bei einem Wendemanöver das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Die Reise endete im See. Die örtliche Polizei verfasst dazu einen amüsanten Tweet und vergleicht darin den Fahrer mit James Bond.

Am Dienstagabend war ein Schweizer mit seinem Lamborghini Huracán in Oberösterreich unterwegs. Der 31-Jährige hielt auf einem Parkplatz an, um zu wenden. Anstatt des Bremspedals erwischte er jedoch das Gaspedal und fuhr rückwärts in den nahe gelegenen See.

Auf Twitter mutmasst die Polizei, ob der Fahrer mit dieser Aktion wohl James-Bond-Darsteller, Daniel Craig, imitieren wollte. Der Versuch, mit dem Sportwagen den legendären Lotus Espirit nachzuahmen, sei aber nach hinten losgegangen.

(str)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2021 15:27
aktualisiert: 21. Oktober 2021 06:31