Russland

Selenskyj: Russische Truppen haben Offensive im Osten begonnen

19. April 2022, 05:42 Uhr
Russland hat nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj am Montag den erwarteten Grossangriff im Osten der Ukraine gestartet.
Selenskyj versicherte, dass man kämpfen werde. Man werde sich verteidigen und nichts aufgeben.
© Keystone/Ukrainian Presidential Press Office/AP/Uncredited
Anzeige

«Wir können jetzt feststellen, dass die russischen Truppen die Schlacht um den Donbass begonnen haben, auf die sie sich seit langem vorbereitet haben», sagte Selensky am Abend in einer neuen Videobotschaft. «Ein sehr grosser Teil der gesamten russischen Armee ist nun für diese Offensive konzentriert.»

Die Ukraine werde sich dem entgegenstellen. «Ganz gleich, wie viele russische Truppen dorthin getrieben werden: Wir werden kämpfen», versicherte Selenskyj. Man werde sich verteidigen und nichts aufgeben. Zuvor hatte bereits der ukrainische Generalstab von «Anzeichen» einer Offensive gesprochen. Von russischer Seite gab es dafür zunächst keine Bestätigung. 

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. April 2022 05:42
aktualisiert: 19. April 2022 05:42