Sieben Tote bei Seilbahn-Absturz in Kaschmir

25. Juni 2017, 18:36 Uhr
Eine der Gondeln der Bahn nach dem Unglück
© KEYSTONE/EPA/STR
Im Himalaya-Gebirge sind Medienberichten zufolge sieben Personen beim Absturz einer Gondel ums Leben gekommen. Ein entwurzelter Baum sei am Sonntag bei starkem Wind auf die Seile der Gondelbahn im indischen Teil Kaschmirs gefallen.

Die Seile seien dadurch gerissen, berichtete der Nachrichtensender NDTV. Daraufhin steckten 15 weitere Gondeln fest, und ihre Passagiere mussten gerettet werden.

Die Luftseilbahn ist mit einem höchsten Punkt von fast 4000 Metern eine der höchsten der Welt. Sie führt zum Skigebiet des Ortes Gulmarg und ist auch im Sommer bei indischen Touristen beliebt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. Juni 2017 18:25
aktualisiert: 25. Juni 2017 18:36