Skifahrer im Vorarlberg lebensgefährlich verletzt

Fabienne Engbers, 30. Januar 2017, 09:24 Uhr
Der 50-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Spital gebracht. (Symbolbild)
Der 50-Jährige wurde mit dem Helikopter ins Spital gebracht. (Symbolbild)
© AP Photo/Kerstin Joensson
Am Sonntag ist im Vorarlberger Skigebiet Damüls ein Skifahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 50-jährige Skifahrer prallte mit dem Kopf in einen Umkehrbereich für Pistenraupen.

Der Mann trug einen Skihelm, trotzdem zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Österreicher wurde mit einem Rettungshelikopter in ein Spital gebracht. Das teilte die Polizei mit.

Fabienne Engbers
Quelle: sda/red
veröffentlicht: 30. Januar 2017 09:22
aktualisiert: 30. Januar 2017 09:24