Allgäu

Skitourengänger stürzt 150 Meter ab und wird verletzt geborgen

3. März 2021, 20:34 Uhr
Im Kleinwalsertal stürzte ein Skitourengänger ab. (Symbolbild)
© GettyImages
In den Allgäuer Alpen am Ifen stürzte ein Skitourengänger am Mittwochnachmittag rund 150 Meter über ein steiles Schneefeld ab. Durch den Absturz wurde der Mann am Hinterkopf verletzt.

Der Skitourengänger rutschte aufgrund der eisigen Pistenverhältnissen bei der Abfahrt vom Ifen im Kleinwalsertal ab. Er stürzte rund 150 Meter über ein steiles Schneefeld.

Dadurch zog er sich Verletzungen am Hinterkopf und einen Bruch des kleinen Fingers zu. Der Verunglückte wurde durch die Rettungskräfte mit einem Tau geborgen und ins Spital geflogen.

Eine sechsköpfige Skitouren-Gruppe, die den Unfall beobachtete, war durch den Unfall so verunsichert, dass sie durch einen Polizeihubschrauber ins Tal geflogen wurden. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. März 2021 20:34
aktualisiert: 3. März 2021 20:34