So verlaufen die US-Wahlen

Celia Rogg, 8. November 2016, 12:04 Uhr
istockphoto/razihusin
istockphoto/razihusin
In der Nacht auf Mittwoch findet in den USA der Wahltag statt. Hier ist der Überblick über die US-Wahlen.

Dienstag: Heute um 6 Uhr ging es los

Seit heute Morgen können die US-Bürger ihre Stimme abgeben. Da sich die USA über sechs Zeitzonen erstreckt, öffnen und schliessen die Wahllokale gestaffelt und die Stimmabgabe zieht sich bis am Mittwochmorgen, 6 Uhr, hin. Dann schliesst Alaska als letzter Staat seine Wahllokale. Die ersten kleinen Dörfer haben ihre Ergebnisse bereits bekannt gegeben. Zurzeit liegt Trump mit 32 zu 25 Stimmen vorn.

Mittwoch: Erste Prognosen nach Mitternacht

Bereits kurz nach Mitternacht starten die ersten Prognosen zu den Ergebnissen in den einzelnen Staaten. Die Urnen werden dann nach und nach geschlossen und ausgewertet.


00.00 Uhr

Die Wahlurnen werden in weiten Teilen von Indiana und Kentucky geschlossen.


01.00 Uhr

Ein Teil von Florida, Georgia, der Rest von Indiana und Kentucky, New Hamsphire, South Carolina, Vermont, Virginia schliessen die Wahllokale.


01.30 Uhr

Bis um 1.30 Uhr unserer Zeit können die Wähler von North Carolina, Ohio, West Virginia abstimmen.


02.00 Uhr

Alabama, Connecticut, Delaware, the District of Columbia, der Rest von Florida, Illinois, Kansas, Maine, Maryland, Massachusetts, ein Teil von Michigan, Mississippi, Missouri, New Jersey, ein Teil von North Dakota, Oklahoma, Pennsylvania, Rhode Island, die Hälfte von South Dakota, Tennessee und ein Teil von Texas werden um 2 Uhr fertig abgestimmt haben.


02.30 Uhr

Arkansas muss seine Stimmen bis 2.30 Uhr abgegeben haben.


03.00 Uhr

In den Staaten mit «Central Time» werden die Urnen um 3 Uhr versiegelt: New York, Minnesota, der Rest von South Dakota, Nebraska, der Rest von North Dakota, der Rest von Michigan, Colorado, Louisiana, New Mexico, Texas, Arizona, Wisconsin, Wyoming.


04.00 Uhr

Iowa, ein grosser Teil von Idaho, Utah, Nevada, Montana


05.00 Uhr

Die Staaten in «Pacific Time» können bis 5 Uhr MEZ ihre Stimme abgeben: Kalifornien, die nördliche Spitze von Idaho, Oregon, Washington, Hawaii.


06.00 Uhr

Und zum Schluss schliesst Alaska seine Urnen.


Bei den Wahlen von 2012 stand das definitive Ergebnis der Wahlen um 05.15 Uhr fest. 

Wie funktionieren die US-Wahlen überhaupt?

Die US-Wahlen sind übrigens gar nicht so einfach nachzuvollziehen. Hier sind sie kurz und knapp erklärt:

Celia Rogg
veröffentlicht: 8. November 2016 12:04
aktualisiert: 8. November 2016 12:04