Taxi fährt in Menschenmenge

Stephanie Martina, 3. Juli 2017, 21:41 Uhr
Ein Taxi ist in der US-Stadt Boston in eine Gruppe von Menschen gefahren. Es habe zehn Verletzte gegeben, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf Polizeiquellen. Demnach handelte es sich wahrscheinlich um einen Unfall.

Ein Taxifahrer habe anscheinend die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt und die Kontrolle über das Auto verloren. Er sei unmittelbar nach dem Zwischenfall in der Nähe des Logan Airport von der Polizei vernommen worden.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 3. Juli 2017 20:31
aktualisiert: 3. Juli 2017 21:41