Ravensburg

«Tiere waren kooperativ» – Polizei schnappt ausgebüxte Kühe

4. August 2022, 16:17 Uhr
Diese drei Kühe hat wohl das Fernweh gepackt. Sie sind in Aichstetten in der Nähe von Ravensburg ausgebüxt. Die Polizei musste die Tiere wieder einfangen – welche sich ihrem Schicksal ohne zu muhen fügten.
Die drei entflohenen Kühe konnten ihrem Besitzer zurückgebracht werden. (Symbolbild)
© GettyImages

Gemeldet wurde der Polizei am Mittwochabend, dass sich Kühe auf Bahngleisen befinden würden. Als die Polizei eintraf, fand sie tatsächlich drei Kühe vor, welche ausserhalb der Weide standen. «Glücklicherweise waren die Tiere kooperativ. Trotz anfänglicher Neugier überwog der Respekt vor der Staatsmacht und die Rinder fügten sich ihrem Schicksal», schreibt das Polizeipräsidium Ravensburg.

Die Kühe liessen sich von den Polizisten problemlos einfangen und in einem improvisierten Gehege aus Absperrband kurzzeitig festsetzen. Bei der Überprüfung der Bahnstrecke wurden keine weiteren Weidetiere festgestellt. Die Kühe konnten im Anschluss wohlbehalten ihrem Besitzer übergeben werden.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. August 2022 16:17
aktualisiert: 4. August 2022 16:17
Anzeige