Tim und Struppi-Bild bringt halbe Million

19. November 2017, 13:24 Uhr
500'000 Euro gab's für diese Zeichnung.
500'000 Euro gab's für diese Zeichnung.
© Twitter/Artcurial
Eine originale Tintenzeichnung von Tim und Struppi ist für mehr als eine halbe Million Euro versteigert worden. Das gab das zuständige Auktionshaus bekannt.

505'000 Euro hat die Abbildung zum achten Tim und Struppi-Band, König Ottokars Zepter, dem Auktionshaus eingebracht. Die Zeichnung hat Schöpfer Hergé im Jahr 1939 angefertigt.

Sie zeigt Tim und Struppi, wie sie von einem Diener durch den Königspalast begleitet werden.

Das Auktionshaus rechnete mit mehr Einnahmen, zwischen 600'000 und 800'000 Euro hätte die Zeichnung einbringen sollen.

Quelle: SDA/red
veröffentlicht: 19. November 2017 13:05
aktualisiert: 19. November 2017 13:24