USA

Trump bezeichnet Harris als Traumgegnerin

12. August 2020, 14:51 Uhr
Donald Trump, Präsident der USA, schaut während einer Pressekonferenz im Weißen Haus über das Coronavirus zur Seite.
© Keystone/AP/Andrew Harnik
US-Präsident Donald Trump hat die designierte Kandidatin der Demokraten für das Amt der Vizepräsidentin, Kamala Harris, als Traumgegnerin bezeichnet.

Harris' Bewerbung um die Kandidatur für das Präsidentenamt ihrer Partei sei «schwach» zu Ende gegangen und sie habe zum Schluss «fast null Unterstützung» gehabt, schrieb der Republikaner am Mittwoch bei Twitter. «Das ist die Art Gegnerin, von der jeder träumt», schrieb Trump weiter.

Der designierte Präsidentschaftskandidat der Demokraten, Joe Biden, hatte am Dienstag angekündigt, mit Harris als Kandidatin für den Vizeposten anzutreten. Harris hatte sich in den Vorwahlen selbst um die Präsidentschaftskandidatur ihrer Partei beworben, Biden setzte sich aber letztlich durch. Biden und Harris sollen kommende Woche bei einem Parteitag offiziell als das Team der Partei bestätigt werden, das Amtsinhaber Trump am 3. November herausfordern wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. August 2020 14:45
aktualisiert: 12. August 2020 14:51