Über 150 Tote bei Flugzeugabsturz

Sarah Lippuner, 10. März 2019, 11:59 Uhr
Eine Maschine der Ethiopian Airlines ist am Sonntag auf dem Weg von Addis Abeba nach Nairobi abgestürzt. (Archivbild)
Eine Maschine der Ethiopian Airlines ist am Sonntag auf dem Weg von Addis Abeba nach Nairobi abgestürzt. (Archivbild)
© KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Am Sonntagvormittag ist ein Passagierflugzeug der Ethopian Airlines abgestürzt. Nach Angaben des Staatsfernsehens hat niemand der über 150 Insassen den Absturz überlebt. Die Maschine war auf dem Weg nach Nairobi.

Die Insassen hätten 33 verschiedene Nationalitäten gehabt. Die Rettungsmassnahmen liefen noch, hiess es am Vormittag in einer Mitteilung. Die Airline bestätigt den Absturz, sie meldet 149 Passagiere und acht Crew-Mitarbeiter an Bord: «Wir bestätigen hiermit, dass unser planmässiger Flug ET302 von Addis Abeba nach Nairobi heute in einen Unfall involviert war», erklärte die Airline.

Die Maschine hob demnach um 8.38 Uhr vom Flughafen Bole International ab, sechs Minuten später brach der Kontakt zu ihr ab. Such- und Rettungsmassnahmen seien eingeleitet worden, bislang gebe es «keine bestätigten Informationen über Überlebende oder mögliche Opfer». Das Staatsfernsehen meldet jedoch, dass keiner der Insassen den Absturz überlebt habe.

Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed sprach den Angehörigen sein Beileid aus. «Wir möchten den Familien von denen, die heute auf einem planmässigen Ethiopian-Airlines-Flug nach Nairobi in Kenia ihr Leben verloren haben, unser tiefes Mitgefühl aussprechen», hiess es in einer Beileidsbekundung im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Sarah Lippuner
Quelle: red.
veröffentlicht: 10. März 2019 10:04
aktualisiert: 10. März 2019 11:59