Welt

Unterengadiner Bäuerin Aita Zanetti ist höchste Bündnerin

Grosser Rat

Unterengadiner Bäuerin Aita Zanetti ist höchste Bündnerin

· Online seit 25.08.2021, 17:01 Uhr
Das Bündner Parlament hat am Mittwoch die August-Session wieder im Grossratsgebäude in Chur aufgenommen. Zuvor hatte der 120-köpfige Grosse Rat wegen der Corona-Pandemie mehrmals im Kongresszentrum in Davos getagt, wo mehr Platz zur Verfügung stand.
Anzeige

Zum Sessionsauftakt in Chur erneuerte der Rat turnusgemäss die Führung für ein Jahr. Geleitet wird das 120-köpfige Parlament neu von der bisherigen Vize-Standespräsidentin Aita Zanetti. Die 50-jährige Mitte-Politikerin und Bäuerin aus Sent im Unterengadin erhielt bei der Wahl 111 von 115 gültigen Stimmen.

Zum Vize-Präsidenten gewählt wurde der Davoser FDP-Grossrat Tarzisius Caviezel. Der 67 Jahre alte frühere Nationalrat und Davoser Landammann bekam 107 von 111 gültigen Stimmen.

veröffentlicht: 25. August 2021 17:01
aktualisiert: 25. August 2021 17:01
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige