Anzeige
Afghanistan

USA und Koalitionstruppen verlassen Bagram-Stützpunkt in Afghanistan

2. Juli 2021, 10:35 Uhr
Nach fast 20 Jahren haben US-Soldaten und Koalitionstruppen die Luftwaffenbasis Bagram in Afghanistan verlassen. Das teilte ein hoher Beamter des US-Militärs am Freitag mit. Der Stützpunkt sei an die afghanischen Sicherheitskräfte übergeben worden, hiess es in US-Medienberichten. Das afghanische Verteidigungsministerium äusserte sich dazu zunächst nicht.
Das Tor des Luftwaffenstützpunktes Bagram. Nach fast 20 Jahren haben US-Soldaten und Koalitionstruppen die Luftwaffenbasis Bagram in Afghanistan verlassen. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa
© Keystone/AP/Rahmat Gul

Der Beamte fügte hinzu, dass der Kommandeur der US- und Nato-Truppen in Afghanistan, General Austin Scott Miller, weiter alle Fähigkeiten und Befugnisse besitze, um die Truppe zu schützen.

Die Luftwaffenbasis Bagram ist der grösste Stützpunkt der Koalitionstruppen in Afghanistan und zugleich das Hauptquartier des US-Militärs im Land. Bagram befindet sich etwa 40 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kabul.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Juli 2021 10:30
aktualisiert: 2. Juli 2021 10:35