Ukraine-Krieg

Vereinte Nationen: Mehr als zwei Millionen Flüchtlinge aus Ukraine

8. März 2022, 11:55 Uhr
Aus der Ukraine sind seit Beginn des russischen Einmarschs mehr als zwei Millionen Menschen geflohen. Das berichteten die Vereinten Nationen am Dienstag in Genf.
Die meisten Ukrainerinnen und Ukrainer sind ins Nachbarland Polen geflohen.
© Keystone/AP/Markus Schreiber
Anzeige

Die meisten Menschen seien nach Polen sowie nach Ungarn, Rumänien, Moldau und in die Slowakei gegangen, sagte eine Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR). Nach Angaben der UN-Organisation für Migration (IOM) waren darunter gut 100 000 Menschen aus Drittstaaten. Die Ukraine zählte vor Beginn des Kriegs mehr als 44 Millionen Einwohner.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versucht, Kliniken mit Material zu versorgen. Besonders grossen Bedarf gebe es im Osten des Landes, wo aber Kämpfe die Versorgung äusserst schwierig machten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. März 2022 12:18
aktualisiert: 8. März 2022 12:18