Anzeige

Verwirrung um Usbekistans Präsident Karimow

2. September 2016, 07:59 Uhr
Usbekistans Staatschef Islam Karimow starb 78-jährig an den Folgen eines Schlaganfalls. (Archivbild)
© Keystone/AP/ANVAR ILYASOV
Um Usbekistans Staatschef Islam Karimow hat am Freitag Verwirrung geherrscht. Eine Meldung, wonach er nach einem Schlaganfall gestorben sei, wurde zurückgezogen. Zuerst hatte es geheissen, die Regierung in Taschkent habe den Tod des 78-jährigen Präsidenten mitgeteilt.

Dann aber zog die russische Agentur Interfax ihre Meldung unter Berufung auf die usbekische Regierung zurück.

Der usbekische Langzeit-Herrscher war am vergangenen Samstag mit Hirnblutungen in ein Spital gebracht worden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. September 2016 07:59
aktualisiert: 2. September 2016 07:59