Raumfahrt

Zwei US-Astronauten absolvieren Aussenarbeiten an der ISS

15. März 2022, 23:30 Uhr
Zwei US-Astronauten haben die Internationale Raumstation ISS bei einem Ausseneinsatz auf den anstehenden Einbau verbesserter Solarzellen vorbereitet.
Astronauten der Raumstation ISS bereiten sich auf einen neuen Ausseneinsatz vor. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP Roscosmos

Dafür stiegen die Astronauten Kayla Barron und Raja Chari am Dienstag rund sieben Stunden lang aus der ISS aus. Es war der 247. Ausseneinsatz in der Geschichte der ISS, Barrons zweiter und Charis zweiter. Der nächste ist bereits für kommenden Mittwoch geplant.

Auf der ISS sind neben Barron und Chari derzeit noch die US-Astronauten Thomas Marshburn und Mark Vande Hei sowie die russischen Kosmonauten Anton Schkaplerow und Pjotr Dubrow und der deutsche Astronaut Matthias Maurer stationiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. März 2022 05:56
aktualisiert: 16. März 2022 05:56
Anzeige