18. Genusswoche zog 600'000 Besucher an

23. September 2018, 12:23 Uhr
Über 600'000 Menschen haben sich an der Genusswoche in der ganzen Schweiz auf kulinarische Entdeckungsreisen begeben. (Archivbild)
Über 600'000 Menschen haben sich an der Genusswoche in der ganzen Schweiz auf kulinarische Entdeckungsreisen begeben. (Archivbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
600'000 Besucherinnen und Besucher hat die 18. Genusswoche der Schweiz vom 13. bis 23. September angezogen. Genussstadt war in diesem Jahr Lugano.

In den zehn Tagen wurden Tausende von Genusstreffen angeboten, bei Produzenten, an lokalen Festen oder an Schulen, teilten die Veranstalter am Sonntag zum Abschluss des Anlasses mit.

Zweck der Genusswochen ist, dass Gourmets aller Altersgruppen, Familien und Touristen den kulinarischen und önologischen Genüssen frönen.

Nach Lugano in diesem Jahr wird 2019 die Waadtländer Stadt Montreux zur «Genussstadt» ausgerufen; der Anlass dort ist für die Zeit vom 12. bis zum 22. September vorgesehen.

Die Schweizer Genusswoche ist vor 18 Jahren von «passionierten Geniessern» in der Westschweiz gegründet worden. Sie wird von Schweizer Spitzenköchen unterstützt. Schweizer Produkte sollen vermehrt ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken. Genusswochen wurden unter anderem bereits in Locarno, Neuenburg und Liestal (BL) durchgeführt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. September 2018 12:10
aktualisiert: 23. September 2018 12:23