Elf Tote nach Erdrutsch auf Baustelle in Malaysia

23. Oktober 2017, 12:50 Uhr
Rettungskräfte tragen ein Opfer des Erdrutsches in Tanjung Bungah auf der malaysischen Insel Penang davon.
© Keystone/EPA/MALAYSIA CIVIL DEFENCE DEPARTMEN
Bei einem Erdrutsch auf einer Baustelle sind im Nordwesten von Malaysia elf Menschen ums Leben gekommen. Wie die örtlichen Behörden am Montag mitteilten, stammen die Todesopfern aus Bangladesch, Malaysia, Indonesien, Pakistan und Myanmar.

Die Erdmassen kamen am Samstag an einer Baustelle für ein 49-Etagen-Hochhaus in Tanjung Bungah auf der malaysischen Insel Penang ins Rutschen. Medienberichten zufolge suchten die Rettungskräfte am Montag weiterhin nach Überlebenden, es werde mit weiteren Toten unter den Schuttbergen gerechnet.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. Oktober 2017 11:25
aktualisiert: 23. Oktober 2017 12:50