Erster Gewinnrückgang bei Ryanair seit Jahren

22. Oktober 2018, 08:22 Uhr
Ryanair muss mit weniger Gewinn vorlieb nehmen. (Archivbild)
Ryanair muss mit weniger Gewinn vorlieb nehmen. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/FOCKE STRANGMANN
Der Billigflieger Ryanair muss den ersten Gewinnrückgang seit fünf Jahren verdauen. Der Gewinn sank im ersten Geschäftshalbjahr um 7 Prozent auf 1,20 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag in Dublin mitteilte.

Als Gründe für den Gewinnrückgang nannte Ryanair die Streiks, hohe Kerosinpreise, geringere Ticketpreise und Ersatzzahlungen wegen der EU-Fluggastrechte. Aus den gleichen Gründen hatte Ryanair bereits Anfang Oktober seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr gesenkt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Oktober 2018 08:14
aktualisiert: 22. Oktober 2018 08:22