Anzeige

Kommt jetzt das faltbare Smartphone?

Laurien Gschwend, 6. September 2018, 16:08 Uhr
Bald musst du neben deinem Handy nicht auch noch ein Tablet besitzen, um beispielsweise eine Zeitung lesen zu können. Samsung soll noch diesen November ein faltbares Smartphone herausbringen.
Diese Frau kann kaum glauben, dass es nun auch faltbare Smartphones gibt.
© Youtube/Joseph Raphael

Samsung könnte mit dem biegbaren Handy den Konkurrenten von Apple zuvorkommen, wie CNBC schreibt. DJ Koh, CEO der mobilen Abteilung von Samsung, enthüllte im Interview mit dem Wirtschaftssender, das Gerät werde bei der Entwicklerkonferenz dieses Novembers der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bereits vor einigen Jahren machten mögliche Prototypen des faltbaren Handys die Runde:

Bereits vor einigen Jahren machten mögliche Prototypen des faltbaren Handys die Runde. (Screenshot: Youtube/Joseph Raphael)

Anders als ein Tablet

Es sei «Zeit, ein solches Gerät auf den Markt zu bringen», sagte Koh. Kundenbefragungen hätten gezeigt, dass die Nachfrage nach einem faltbaren Smartphone bestehe. Wenn es aufgeklappt sei, unterscheide sich die Neuerfindung allerdings von einem herkömmlichen Tablet. «Wenn das Gerät aufgeklappt gleich funktioniert wie ein Tablet – warum sollten es die Kunden kaufen?»

Auf die Vorteile des biegbaren Handys ging der Samsung-CEO indes nicht ein. Er verwies auf die Entwicklerkonferenz seines Unternehmens.

«iPhone XS» mit Stift

Es wird aktuell nicht nur darüber gemunkelt, woran Samsung gerade tüftelt – auch Visualisierungen des neuen iPhone gehen durch die Medien. So ist die Rede davon, dass Apple im September drei Versionen des «iPhone XS» präsentiert. Neben der regulären und einer Plus-Variante des Handys soll das kalifornische Unternehmen auch eine Budget-Variante herausbringen. Das neue Smartphone gibt es gemäss Gerüchten mit 64, 256 und 512 Gigabyte. «iPhone XS» werde mit dem «Apple Pencil», also einem kleinen Stift, bedient – und soll laut «Expert Reviews» um die 1200 Franken kosten.

Ein iPhone 9, 11 oder 11 Plus gibt es also (vorerst) nicht. Aber wer weiss, was Apple am 12. September an seinem «Special Event» im Steve-Jobs-Theater präsentiert.

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 6. September 2018 16:08
aktualisiert: 6. September 2018 16:08