SAK erhöht Strompreise um 4,8 Prozent

Krisztina Scherrer, 31. August 2018, 17:46 Uhr
Ein durchschnittlicher Haushalt zahlt 2019 pro Monat drei Franken mehr für den Strom.
Ein durchschnittlicher Haushalt zahlt 2019 pro Monat drei Franken mehr für den Strom.
© iStock
Die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) erhöht nächstes Jahr die Strompreise um 4,8 Prozent. Ein Haushalt muss deshalb rund drei Franken pro Monat mehr bezahlen.

Grund für die Erhöhung des Strompreises ist die Entwicklung der Energiepreise am Grosshandelsmarkt. In den letzten 12 Monaten ist der Preis für Energie am Grosshandelsmarkt um 60 Prozent angestiegen. Die SAK zieht mit und passt die Preise an. Ein durchschnittlicher Haushalt, mit einer vier-köpfigen Familie in einer 5-Zimmer-Wohnung mit Elektroherd und Tumbler, zahlt ab 2019 jährlich rund 36 Franken mehr für den Strom.

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 31. August 2018 10:45
aktualisiert: 31. August 2018 17:46