Sinkender Umsatz bei der Swisscom

15. August 2019, 07:50 Uhr
Die aktuelle Situation ist für Swisscom gegenwärtig durchzogen: Der Umsatz sinkt und den Betriebsgewinn (EBITDA) konnte das Unternehmen nur dank neuen Rechnungslegungsvorschriften und dem Geschäft in Italien verbessern. Im Bild: Swisscom-Shop in Zürich-Oerlikon (Archivbild)
Die aktuelle Situation ist für Swisscom gegenwärtig durchzogen: Der Umsatz sinkt und den Betriebsgewinn (EBITDA) konnte das Unternehmen nur dank neuen Rechnungslegungsvorschriften und dem Geschäft in Italien verbessern. Im Bild: Swisscom-Shop in Zürich-Oerlikon (Archivbild)
© KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
Die Swisscom hat in der ersten Jahreshälfte etwas weniger Umsatz und Gewinn gemacht. Der Umsatz belief sich auf 5,66 Milliarden Franken, was einem Minus von 2,4 Prozent entspricht. Der Reingewinn sank um 0,9 Prozent auf 780 Millionen Franken.
Quelle: SDA
veröffentlicht: 15. August 2019 07:20
aktualisiert: 15. August 2019 07:50