So viele Menschen wie nie seit Wiedervereinigung erwerbstätig

31. Juli 2017, 10:25 Uhr
In Deutschland waren im Juni schon so viele Menschen erwerbstätig wie seit Jahren nicht mehr. (Symbol)
In Deutschland waren im Juni schon so viele Menschen erwerbstätig wie seit Jahren nicht mehr. (Symbol)
© KEYSTONE/AP/ECKEHARD SCHULZ
Die gute wirtschaftliche Entwicklung sorgt weiter für Rekorde auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Im Juni waren erneut so viele Menschen wie noch nie seit der Wiedervereinigung erwerbstätig, wie das Statistische Bundesamt am Montag anhand vorläufiger Berechnungen mitteilte.

Die Zahl erreichte 44,2 Millionen. Gegenüber dem Vorjahr nahm die Zahl der Erwerbstätigen demnach um 657'000 oder 1,5 Prozent zu, im Vergleich zum Vormonat stieg sie um 84'000 oder 0,2 Prozent, wie die Statistiker mitteilten. Die Zunahme von Mai auf Juni war demnach höher als im Durchschnitt der letzten fünf Jahren (59'000).

Das Statistikamt zählt Erwerbstätige nach dem Konzept der Internationalen Arbeitsorganisation. Die Bundesagentur für Arbeit berechnet die Zahlen anders. Sie veröffentlicht die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt am Dienstag.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Juli 2017 09:57
aktualisiert: 31. Juli 2017 10:25