Tesla präsentiert Model Y im März

4. März 2019, 07:35 Uhr
Neben dem Model 3, das für 35'000 Dollar verkauft werden soll und eine breitere Käuferschicht ansprechen soll, lanciert der Elektorautobauer Tesla nun auch einen Geländewagen, das Model Y. Im Bild: Ein Wagen vom Model 3 in einem Showroom in Denver. (Archivbild)
Neben dem Model 3, das für 35'000 Dollar verkauft werden soll und eine breitere Käuferschicht ansprechen soll, lanciert der Elektorautobauer Tesla nun auch einen Geländewagen, das Model Y. Im Bild: Ein Wagen vom Model 3 in einem Showroom in Denver. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/DAVID ZALUBOWSKI
Der US-Elektroautobauer Tesla will sein neues Modell Y am 14. März vorstellen. Model Y werde ein Geländewagen sein, der etwa zehn Prozent grösser als das Modell 3 sei und etwa zehn Prozent mehr koste, kündigte Konzernchef Elon Musk am Sonntag auf Twitter an.

Der SUV werde bei gleicher Batterie eine etwas geringere Reichweite haben. Gebaut werden sollen das Model Y wie das Model 3 in der Shanghai Gigafactory in Ostchina. Diese hat eine Jahreskapazität von 250'000 Fahrzeugen.

Tesla hatte in sich in der vergangenen Woche zum einem radikalen Schritt im Kampf gegen die notorischen Verluste entschlossen: Die E-Autos werden weltweit künftig nur noch online vertrieben, um das neue Volumenmodell Model 3 zum versprochenen Basispreis von 35'000 Dollar anbieten zu können und Kosten zu senken.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 4. März 2019 07:24
aktualisiert: 4. März 2019 07:35