VW verkauft im ersten Halbjahr mehr Autos

19. Juli 2017, 11:11 Uhr
Autos aus den VW-Fabriken waren im ersten Halbjahr gefragt. (Archiv).
Autos aus den VW-Fabriken waren im ersten Halbjahr gefragt. (Archiv).
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Der Volkswagen-Konzern hat im ersten Halbjahr 2017 seine Verkaufszahlen leicht gesteigert. Bis Ende Juni übergab VW knapp 5,2 Millionen Fahrzeuge an seine Kunden - 0,8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Dies teilte der Konzern am Mittwoch mit. Im Monat Juni legten die Auslieferungen im Vergleich zum Juni 2016 um 4,2 Prozent auf knapp 921'000 Neuwagen zu. Konzern-Vertriebschef Fred Kappler sprach von einem starken Monat, in dem alle Konzernmarken ihre Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr verbessert hätten: «Das stabile Wachstum in den Kernregionen lässt uns zuversichtlich in die zweite Jahreshälfte starten.»

Quelle: SDA
veröffentlicht: 19. Juli 2017 11:06
aktualisiert: 19. Juli 2017 11:11