WTO beurteilt EU-Subventionen für Airbus als illegal

15. Mai 2018, 18:06 Uhr
Illegale Anschubfinanzierung durch die EU: Ein Airbus A350 an der Internationalen Luftfahrt-Ausstellung in Berlin.
Illegale Anschubfinanzierung durch die EU: Ein Airbus A350 an der Internationalen Luftfahrt-Ausstellung in Berlin.
© KEYSTONE/AP/MICHAEL SOHN
Die Welthandelsorganisation WTO hat EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus am Dienstag als illegal eingestuft. Die USA können laut den Regeln der WTO nach Angaben von Handelsexperten in Genf nun Gegenmassnahmen ergreifen.

In dem Urteil geht es um Anschubfinanzierungen für die Produktion bei Airbus. Es ist die jüngste Entscheidung in einem 14 Jahre alten Streit zwischen den USA und der EU im Namen der grössten Flugzeughersteller der Welt, Airbus und Boeing.

Die EU haben die USA wegen ihrer Ansicht nach illegaler Subventionen für Boeing ebenfalls verklagt. In dem Fall steht ein abschliessendes Urteil noch aus.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 15. Mai 2018 17:46
aktualisiert: 15. Mai 2018 18:06