Wurde der Brand absichtlich gelegt?

Ein Grossbrand hat in der Nacht auf Samstag in Oberriet ein Heulager und einen angrenzenden Kuhstall vollständig zerstört. Alle Tiere konnten gerettet werden.
Ein Grossbrand hat in der Nacht auf Samstag in Oberriet ein Heulager und einen angrenzenden Kuhstall vollständig zerstört. Alle Tiere konnten gerettet werden. © Kapo SG
In der Nacht auf Samstag brannten in Oberriet ein Heulager mit einem angrenzenden Kuhstall vollständig ab. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht nach Zeugen, die etwas vom Vorfall mitbekommen haben.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht im Zusammenhang mit dem Brand in Oberriet nach Personen, die etwas vom Vorfall von Freitag auf Samstagnacht mitbekommen haben. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich mit ihr in Kontakt zu setzen.

Zurzeit werde mit Hochdruck in alle Richtungen ermittelt, dies auch was die Brandursache anbelangt: «Wir schliessen aktuell gar nichts aus», sagt Markus Rutz von der Kantonspolizei St.Gallen. Es werde auch wegen Brandstiftung, fahrlässiger oder nichtfahrlässig, ermittelt.

«Insbesondere von Interesse sind aufgefallene Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich», heisst es in einer Mitteilung.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel