Menzingen

Unbekannte klauen Autoscooter an Chilbi und machen damit Spritzfahrt

Vroni Fehlmann, 16. Oktober 2022, 12:22 Uhr
Das wird eine teure Spritzfahrt: In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte bei der Chilbi in Menzingen einen Autoscooter geklaut und sind damit die Strasse runtergefahren. Anschliessend liessen sie ihn in einer Wiese stehen. Schaden: Rund 8000 Franken.
Der Autoscooter wurde beschädigt in einer Wiese stehen gelassen.
© Zuger Polizei
Anzeige

Rund 300 Kilogramm wiegt der Autoscooter, der auf dem Chilbi-Gelände an der Alten Landstrasse in Menzingen aus der Bahn gehoben und entwendet wurde. Die unbekannte Täterschaft unternahm damit eine Spritzfahrt rund 300 Meter die Gubelstrasse hinunter, wie die Zuger Polizei mitteilt. Da sich das Gefährt nur mit Strom vorwärts bewegt, müssen die Täter es geschoben oder sonst irgendwie transportiert haben.

Der Autoscooter wurde aus der Bahn gehoben.

© Zuger Polizei

Nach der Spritzfahrt wurde der Autoscooter beschädigt in einer Wiese stehen gelassen. Der Sachschaden beträgt laut ersten Schätzungen rund 8000 Franken. Die Polizei sucht nun Zeugen, die zwischen 23 Uhr am Samstagabend und 9 Uhr am Sonntagmorgen im Dorfzentrum oder entlang der Gubelstrasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Wer Angaben zu der Täterschaft machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzzentrale der Zuger Polizei unter 041 728 41 41 zu melden.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 16. Oktober 2022 12:10
aktualisiert: 16. Oktober 2022 12:22