Hotellerie

Peter Spuhler übernimmt Zürcher Hotel Florhof

27. Juli 2022, 10:02 Uhr
Der Unternehmer Peter Spuhler hat zusammen mit Lalique-Chef Silvio Denz das Hotel Florhof in Zürich erworben. Das Hotel beim Kunsthaus schliesst Ende Monat seine Tore. 2024 soll es nach einer Renovation wiedereröffnet werden.

Ende Juli schliesst das Hotel Florhof beim Zürcher Kunsthaus seine Tore. Nun geht es in neue Hände: Stadler-Rail-Patron Peter Spuhler und Lalique-Chef Silvio Denz.

«Herzensangelegenheit»

Peter Spuhler ist ganz in der Nähe des Hotels aufgewachsen, wie es in einer Mitteilung der Lalique Group vom Mittwoch heisst. «Der Kauf ist für mich eine Herzensangelegenheit», wird der Chef von Stadler Rail und ehemalige SVP-Nationalrat zitiert.

Nach 100 Jahren verkauft

Geplant sind gemäss Mitteilung eine reduzierte Anzahl von 15 Suiten und Hotelzimmern in den oberen Etagen, ein Restaurant im ersten Stock und als zentraler Begegnungsort eine Bar samt Terrasse, Lounge und Fumoir im Parterre. Der historische Gewölbe-Weinkeller bilde weiterhin das Fundament des Florhofs.

Die Besitzerfamilie hatte sich kürzlich entschieden, den Betrieb nach rund 100 Jahren aufzugeben. Das Haus steht unter Denkmalschutz.

(sda/log)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 27. Juli 2022 09:04
aktualisiert: 27. Juli 2022 10:02
Anzeige