Badi Unterer Letten

Vermummte verprügeln Badibesucher – neben dem Kinderbecken

17. Juni 2022, 07:23 Uhr
Im Flussbad Unterer Letten spielten sich am Mittwochabend offenbar unschöne Szenen ab: Während sich viele Besucher eine Abkühlung von der Hitze holten, gingen in der Nähe des Kinderbeckens mehrere vermummte Männer auf einen Badegast los.
Der Vorfall ereignete sich offenbar nicht unten auf dem Steg der Badi, sondern oben bei der Liegewiese.
© KEYSTONE/Gaetan Bally
Anzeige

Am Mittwochabend kam es in der Badi Unterer Letten in der Stadt Zürich offenbar zu einem Vorfall von Gewalt: Wie das Newsportal Watson berichtet, hätten mehrere vermummte Männer einen Badegast mit Schlagstöcken angegriffen. Dies sei gleich auf der Wiese neben dem Kinderbecken geschehen.

Grund könnten die Tätowierungen des Mannes gewesen sein. Mehrere Personen sagten Watson, dass der angegriffene Mann Tätowierungen mit Nazi-Symbolen trug.

«Die Polizisten vor Ort haben bei Ankunft eine Person mit Riss- und Quetschwunden am Kopf vorgefunden. Diese Person wurde darauf zum Nähen von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht», sagte ein Sprecher der Stadtpolizei Zürich dem Newsportal. Die Ermittlungen würden laufen, aktuell sei noch niemand verhaftet worden.

(lol)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 17. Juni 2022 06:47
aktualisiert: 17. Juni 2022 07:23