So früh wie noch nie

Stadtzürcher Badis verzeichnen bereits über eine Million Eintritte

11. Juli 2022, 14:22 Uhr
Noch nie haben die Badis in der Stadt Zürich so früh so viele Besucherinnen und Besucher registriert wie dieses Jahr. Am Samstag, dem 9. Juli, wurde die Millionengrenze geknackt. Spitzenreiter in Sachen Eintritte ist die Badi Mythenquai.

Quelle: TeleZüri / Beitrag vom 28.05.2022

Anzeige

Die Seebadi Mythenquai hat im Jahr 2022 bereits rund 120'000 Badegäste empfangen, teilt das städtische Sportamt am Montag mit. Auf den Plätzen zwei und drei folgen das Strandbad Tiefenbrunnen (rund 108'000) und das Freibad Letzigraben (rund 100'000).

Noch nie so früh die Millionengrenze geknackt

Bereits nach 57 Tagen seit Saisonstart vom 14. Mai 2022 haben die städtischen Sommerbadis am Samstag, 9. Juli den millionsten Eintritt gezählt. Das ist zeitlich gesehen ein neuer Rekord.

Bisher waren die Jahre 2015 und 2018 Spitzenreiter, so das Sportamt. In diesen beiden Jahren wurde die Millionengrenze fünf Tage später als 2022 überschritten.

Im Juni war am meisten los

Bis Sonntagabend, 10. Juli wurden insgesamt 1'046'368 Millionen Eintritte gezählt. Grund für die hohe Zahl an Besuchen während der aktuellen Saison sind laut dem Sportamt der Stadt Zürich die hohen Temperaturen und das sonnige Wetter, insbesondere an den Wochenenden.

Das Wochenende mit den meisten Badegästen ist jenes vom 18./19. Juni mit fast 130'000 Eintritten.

(jos)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 11. Juli 2022 14:22
aktualisiert: 11. Juli 2022 14:22
Anzeige