Ältester Mann der Welt stirbt im Alter von 112 Jahren in Japan

Koide mit seinem Weltrekord-Zertifikat. Der 112-Jährige ist nun gestorben. (Archiv)
Koide mit seinem Weltrekord-Zertifikat. Der 112-Jährige ist nun gestorben. (Archiv) © KEYSTONE/AP/KOJI SASAHARA
Der wohl älteste Mann der Welt ist in Japan im Alter von 112 Jahren gestorben. Yasutaro Koide starb am Dienstag in einem Krankenhaus in Nagoya, wie japanische Medien unter Berufung auf Angehörige berichteten.

Der gelernte Schneider war im vergangenen Jahr in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen worden. Der weltweit älteste Mensch ist nach Angaben von Guinness die US-Amerikanerin Susannah Mushatt Jones: Die New Yorkerin ist 116 Jahre alt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen