Alkoholisierter Lenker nickt auf A1 ein und baut Unfall

Sekundenschlaf auf der A1: Ein 31-jähriger Lenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu.
Sekundenschlaf auf der A1: Ein 31-jähriger Lenker zog sich dabei leichte Verletzungen zu. © KAPO SG
Ein 31-jähriger alkoholisierter Lenker ist am frühen Sonntagmorgen auf der A1 bei Gossau SG eingenickt. In der Folge prallte sein Auto gegen die Leitplanke und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Das Auto wurde total beschädigt, der Mann leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich um 4.40 Uhr zwischen Gossau und St. Gallen in einer leichten Linkskurse. Der anschliessend durchgeführte beweissichere Atemlufttest zeigte ein positives Resultat an, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte.

Da der Autofahrer die Messung nicht akzeptierte, wurde im Spital eine Blutprobe entnommen. Dort konnten auch seine kleinen Verletzungen behandelt werden. Der Fahrer war nicht angegurtet. Ihm wurde der Führerausweis entzogen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen