Ambri verliert gegen Lausanne

Kommt nicht vom Fleck: Ambri bleibt auch im 5. Spiel des Jahres 2018 ohne Sieg nach 60 Minuten
Kommt nicht vom Fleck: Ambri bleibt auch im 5. Spiel des Jahres 2018 ohne Sieg nach 60 Minuten © KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Ambri bleibt das einzige Team der National League, das 2018 noch kein Spiel nach 60 Minuten gewonnen hat. Die im vorletzten Rang klassierten Leventiner verlieren gegen Lausanne 2:5.

Im zweiten Spiel vom Sonntag konnte Kloten den Effort des Vorabends (6:2 in Davos) nicht bestätigen. Das Schlusslicht unterlag Fribourg 1:2 nach Penaltyschiessen. Der Rückstand auf Ambri beträgt neu fünf Punkte, der 8. Rang (23 Punkte zurück) bleibt unerreichbar. Lausanne liegt noch sechs Zähler hinter dem letzten Playoff-Platz zurück.

Resultate: Kloten – Fribourg-Gottéron 1:2 (1:0, 0:0, 0:1, 0:0) n.P.

Ambri-Piotta – Lausanne 2:5 (1:1, 0:3, 1:1).

Rangliste: 1. Bern 39/82. 2. Zug 39/69. 3. Biel 40/69. 4. Lugano 40/68. 5. Davos 40/64. 6. ZSC Lions 40/62. 7. Fribourg-Gottéron 39/59. 8. Genève-Servette 40/59. 9. Lausanne 39/53. 10. SCL Tigers 40/52. 11. Ambri-Piotta 40/41. 12. Kloten 40/36.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen