Amerikanerin stillt ihren Freund

Die 36-jährige Jennifer Mulford stillt ihren gleichaltrigen Partner.
Die 36-jährige Jennifer Mulford stillt ihren gleichaltrigen Partner. © Facebook/ Jennifer Mulford
Alle zwei Stunden darf er ran – der 36-jährige Partner der gleichaltrigen US-Amerikanerin Jennifer Mulford. Die beiden führen eine sogenannte Stillbeziehung und Jennifer Mulford hat für das regelmässige Stillen ihres Freundes sogar ihren Job aufgegeben.

Die Frau war als Barkeeperin beschäftigt. Doch um ihrem Freund Brad Leeson alle zwei Stunden die Brust geben zu können, musste sie ihre Stelle kündigen. Immerhin: Ihre Beziehung habe zu einem intensiveren Liebesleben geführt, beteuern die beiden. Und für den 36-Jährigen würde Muttermilch zudem gesundheitliche Vorteile bringen.

Übung in frühem Alter

Da die Amerikanerin bereits vor 20 Jahren Mutter geworden ist, musste sie ihren Körper austricksen und so den Milcheinschuss herbeiführen. Durch häufige Stimulation wird die Milchproduktion gefördert, deshalb stillt sie ihren Freund alle zwei Stunden. Sie habe es immer schon mehr als alles andere genossen, wenn ihre Brüste beim Sex berührt werden würden, gab sie gegenüber der britischen Zeitung “The Sun” zu Protokoll.

Gesucht und gefunden

Auf einer Dating-Plattform suchte Jennifer lange nach Gleichgesinnten, fand den geeigneten Partner dann aber im eigenen Freundeskreis: Brad ist ein Schulfreund und war von der Idee sofort begeistert.

Der 36-Jährige stand schon immer auf Frauen mit großen Brüsten und geht in der Stillbeziehung mit Jennifer total auf: “Ich weiss jetzt, dass wir Partner fürs Leben sind.” (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen