Amerikanischer NHL-Spieler soll Biel wieder auf Kurs bringen

Nach der Verpflichtung des Amerikaner Davis Moss (33) können Biels Sportchef Martin Steinegger (links) und Trainer Kevin Schläfper (rechts) auf den Ausländerpositionen wieder aus dem vollen Schöpfen
Nach der Verpflichtung des Amerikaner Davis Moss (33) können Biels Sportchef Martin Steinegger (links) und Trainer Kevin Schläfper (rechts) auf den Ausländerpositionen wieder aus dem vollen Schöpfen © KEYSTONE/MARCEL BIERI
Der EHC Biel verpflichtet mit David Moss (33) einen NHL-erprobten Stürmer. Der Amerikaner unterschreibt bei den Seeländern einen Vertrag bis zum Ende Saison.Moss bestritt mit den Calgary Flames, Phoenix Coyotes und Arizona Coyotes in den letzten neun Jahren insgesamt 518 Spiele in der NHL.

In der vergangenen Saison wurde der robuste Flügelstürmer bei den Arizona Coyotes bei 60 Spielen eingesetzt und erzielte dabei 12 Punkte (4 Tore/ 8 Assists). 2010 und 2013 nahm er mit den USA jeweils an der Weltmeisterschaft teil.

Moss soll in Biel die Lücke schliessen, die nach dem Abgang des Amerikaners Tim Stapleton (neu: Lugano) zu Beginn dieser Woche entstanden ist. Der 33-Jährige wird am Sonntag in Biel erwartet und könnte bereits am Dienstag im Heimspiel gegen Ambri-Piotta zu seinem Debüt im Bieler Dress kommen.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen