Atlético holt in Unterzahl noch einen Punkt

Gironas Christian Stuani (links) und Atléticos Antoine Griezmann (rechts) in einem Laufduell
Gironas Christian Stuani (links) und Atléticos Antoine Griezmann (rechts) in einem Laufduell © KEYSTONE/EPA EFE/ANDREU DALMAU
Atlético Madrid verhindert zum Auftakt der Saison eine Blamage. Die Madrilenen holen bei Aufsteiger Girona nach einem 0:2-Rückstand in Unterzahl noch einen Punkt.

Nach 25 Minuten bahnte sich in der spanischen Liga die erste Blamage eines Top-3-Vertreters an. Der Urguayer Cristhian Stuani verschaffte dem katalanischen Aufsteiger mit zwei Treffern innerhalb von drei Minuten eine nahezu perfekte Ausgangslage.

Der Klub, bei dem Pep Guardiolas Bruder und Berater Pere über die Strategie als Teilbesitzer mitbestimmt, stand in der Folge mehrfach vor einem dritten Tor. Erst nach dem Ausschluss von Stürmer-Star Antoine Griezmann folgte seitens des mehrfachen Champions-League-Halbfinalisten eine spürbare Reaktion.

Zum Comeback gelangte der Favorit letztlich auch mit Hilfe der am Ende entkräfteten Einheimischen. Keeper Iraizoz irrte nach einem Freistoss planlos durch den Strafraum, Gimenez profitierte vom Lapsus des Gastgebers.

Trotz der unvorteilhaften Schlussphase deutete der Girona FC aber Qualität an. Bereits in der Vorbereitung liess der Mini-Verein mit einem 1:0-Erfolg im Test gegen die Superstars von Manchester City aufhorchen, nun folgte eine erste Kostprobe der guten Organisation auf Elite-Level.

Girona – Atlético Madrid 2:2 (2:0). – 11’511 Zuschauer. – Tore: 22. Stuani 1:0. 25. Stuani 2:0. 78. Correa 2:1. 85. Gimenez 2:2. – Bemerkung: 67. Gelb-Rot gegen Griezmann (Unsportlichkeit/Reklamieren).

1. Runde: Celta Vigo – San Sebastian 2:3. – Rangliste: 1. San Sebastian 1/3 (3:2). 2. Leganes 1/3 (1:0). 2. Valencia 1/3 (1:0). 4. Atlético Madrid 1/1 (2:2). 4. Girona 1/1 (2:2). 6. Athletic Bilbao 0/0 (0:0). 6. Betis Sevilla 0/0 (0:0). 6. Deportivo La Coruña 0/0 (0:0). 6. Eibar 0/0 (0:0). 6. Espanyol Barcelona 0/0 (0:0). 6. FC Barcelona 0/0 (0:0). 6. FC Sevilla 0/0 (0:0). 6. Getafe 0/0 (0:0). 6. Levante 0/0 (0:0). 6. Malaga 0/0 (0:0). 6. Real Madrid 0/0 (0:0). 6. Villarreal 0/0 (0:0). 18. Celta Vigo 1/0 (2:3). 19. Alaves 1/0 (0:1). 19. Las Palmas 1/0 (0:1).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen