Auch Britney Spears blitzt mal bei Männern ab

Auch Britney Spears blitzt mal bei Männern ab
© KEYSTONE/AP Invision/CHARLES SYKES
Megastars wie Britney Spears sind vor enttäuschenden Dates nicht gefeit. «Das passiert jedem. Berühmt zu sein macht dich nicht anders», sagte die 34-Jährige der britischen Ausgabe des französischen Magazins «Marie Claire».

In dem Beitrag erzählt sie von einem verflossenen Schwarm, bei dem sie nicht landen konnte. «Ich war seit Ewigkeiten Single und hatte ein Date mit einem Typen, den ich mochte», erinnert sich die Sängerin. Am Abend der Verabredung sei sie nervös geworden, habe Angst bekommen, ihr Date könne sie nicht mögen. «Wir gingen ins Kino, aber ich wusste direkt, dass es nichts wird.» Nach dem Film sei sie nach Hause gegangen, und das sei es gewesen.

Sie habe ihn gemocht, das habe er auch gewusst. Aber er habe einfach nicht das Gleiche für sie empfunden. In solchen Situationen helfe ihr heutzutage ihr Mutterdasein. «Das hat mir so sehr geholfen, mich so zu akzeptieren, wie ich bin», sagte Spears. Denn komme was wolle, sie bleibe immer die Mutter von Jayden James (9) und Sean Preston (10).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen