Auto donnert in zwei Pferde

In Waldkirch verunfallte ein Autofahrer aufgrund einer Pferdeherde auf der Strasse.
In Waldkirch verunfallte ein Autofahrer aufgrund einer Pferdeherde auf der Strasse. © Kapo St.Gallen
Zwischen Waldkirch und Hohfirst kam es am Freitagabend zu einem Unfall. Ein 26-jähriger Autofahrer war auf der Oberwaldstrasse Richtung Waldkirch unterwegs, als eine Gruppe Pferde auf der Strasse stand. Das Auto erwischte zwei Pferde, die durch den Unfall starben. Der Autofahrer wurde schwer verletzt.

Fünf Pferde befanden sich nach jetzigem Kenntnisstand im Bereich des Weilers Niederwil auf der Strasse.Das Auto erfasste zwei davon, die durch den Aufprall getötet wurden. Das Auto des 26-jährigen Fahrers stoppte in einer Wiese. Der Autofahrer wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Zur Unfallaufnahme wurde nebst der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Waldkirch aufgeboten. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Strasse zwischen Hohfirst und Waldkirch gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall, dem Lenker oder den Pferden machen können, sich bei der Polizeistation Gossau (058 229 77 88) zu melden.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel