Auto in Schacht gelandet

Der Personenwagen landete Haube voran im Schacht.
Der Personenwagen landete Haube voran im Schacht. © KapoAI
Bei Appenzell-Eggerstanden kam es am Dienstagvormittag zu einem Selbstunfall. Der Autolenker landete in einem Schacht. Der Fahrer blieb unverletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Am Dienstagvormittag fuhr ein 19-jähriger Autolenker zusammen mit einem Mitfahrer auf der Eichbergstrasse abwärts in Richtung Oberriet. Auf der Höhe des Ausstellplatzes Hengsttobel wurde das Fahrzeug nach einer Rechtskurve gegen das linksseitige Strassenbord geschleudert. Danach kam das Fahrzeug Front voran abrupt in einer Bachverbauung zum Stillstand.
Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Wagen entstand Totalschaden.

(red/KapoAI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen