Auto kracht in Appenzeller Bahn

Das Auto und die Appenzeller Bahn kollidierten auf einem Bahnübergang.
Das Auto und die Appenzeller Bahn kollidierten auf einem Bahnübergang. © Kapo AR
Zwischen Speicher und Trogen kam es am Montagnachmittag zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und der Appenzeller Bahn. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die Strecke ist gesperrt.

Der Autofahrer war um 13.45 Uhr von Teufen Richtung Speicher unterwegs, die Appenzeller Bahn kam von Trogen her und fuhr Richtung St.Gallen. Der Autofahrer übersah die Wechselblinkanlage an einem Bahnübergang und kollidierte mit dem Zug.

Der Autofahrer wurde leicht verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht, sein Auto wurde abgeschleppt. Die Strecke zwischen Speicher und Trogen war für den Bahnverkehr zwischenzeitlich Uhr gesperrt, es verkehrten Ersatzbusse. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder normal.

(red)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel