Mit 113 km/h statt 50 km/h erwischt

Ein 28-jähriger Autolenker ist in Nesselnbach im Aargauer Bezirk Bremgarten mit 113 km/h statt wie höchstens erlaubt mit 50 km/h gerast. Der Deutsche musste den Führerausweis abgeben. Sein Auto wurde beschlagnahmt. Die Beschlagnahmung wurde von der Staatsanwaltschaft angeordnet.

Gegen den Mann läuft eine Strafuntersuchung. Er hatte die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um strafbare 59 km/h überschritten, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte.

In die Geschwindigkeitskontrolle der Regionalpolizei Bremgarten war der Deutsche am Donnerstag um 19.30 Uhr geraten. Am Freitag meldete sich der Mann bei der Kantonspolizei.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen