Avril Lavigne ist mal wieder tot

Links Avril Lavigne (2002) und rechts Avril Lavinge (2014). Ist eine davon eine Doppelgängerin?
Links Avril Lavigne (2002) und rechts Avril Lavinge (2014). Ist eine davon eine Doppelgängerin? © Keystone
Alle paar Jahre stirbt ein Promi den Medientod. Im letzten Jahr war es Morgan Freemann, dieses Jahr trifft es mal wieder Avril Lavigne. Die Sängerin soll bereits 2003 durch eine Doppelgängerin ersetzt worden sein. Behaupten zumindest brasilianische Fans auf einem Blog. 

Für eine Verschwörungstheorie benötigt es stichfeste Argumente. Der in portugiesisch geschriebene Blog avrilestamorta.blogspot.com liefert allerhand Beweise, dass die jetzige Avril Lavigne eine Schauspielerin namens Melissa Vandella sein soll. Vandella wurde von Avril als Double eingesetzt als ihr der Erfolg zu viel wurde. Die zwei freundeten sich an und wurden gute Freundinnen.

Alles nur Zufall? Bei einem Foto-Shooting hat sich Avril Lavigne den Namen Melissa auf die Fingerknöchel geschrieben.

http://noisey.vice.com/

http://noisey.vice.com/

Selbstmord im eigenen Haus

Kurz nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums “Let Go” (2002) wurde es zu turbulent für die damals 18-jährige Avril Lavinge. Der Druck, einen ebenso erfolgreichen Nachfolger für ihr Debütalbum zu liefern, stieg und stieg. Hinzu kam die Trauer um ihren kürzlich verstorbenen Opa.

Die kanadische Sängerin fiel in eine schwere Depression und soll schon bald darauf tot in ihrem Haus gefunden worden sein. Lediglich ihre Eltern und ihr Manager wussten von ihrem angeblichen Selbstmord. Daraufhin soll die Doppelgängerin Melissa Vandella den Platz von Avril Lavinge eingenommen haben.

 

 

7 Gründe dafür, dass die jetzige Avril eine Doppelgängerin ist

Die Nase: Angeblich sehen eingefleischte Verschwörungstheoretiker an der Nase der neuen Avril an, dass sie eine Fälschung ist. Sie sprechen dabei von einer “vollkommen veränderten Form”.

Show: Die alte Avril habe immer behauptet, dass sie an ihren Konzerten nie Tanzen oder gar eine Choreographie aufführen würde. In den aktuellen Shows der Künstlerin tanzt sie teils mit Hello Kitty verkleideten Tänzerinnen.

Look: “Original Avril sagte, dass sie niemals süsse, modische Kleidung im Stil einer Diva tragen würde (sie hasste Sängerinnen, die sich adrett kleideten und sie lehnte den Begriff ‚Diva’ ab). Die Neue kleidet sich genau so und erhält den Titel einer Diva, ohne dass es sie stört.”

2002

2002

(Photo by Mark Mainz/Getty Images)

2013

 (Photo by Jamie McCarthy/Getty Images)

(Photo by Jamie McCarthy/Getty Images)

Grösse: Die richtige Avril Lavinge soll 158cm gross gewesen sein. Wo hingegen ihre Doppelgängerin drei Zentimeter weniger misst.

Stimme: Auch ihre Stimme habe sich gewandelt. Sie sei jetzt höher. Die Fans sehen darin ein weiteres Anzeichen, dass es sich heute um eine falsche Avril handle.

Lyrics: Beim zweiten Album “Under My Skin” ist der Song “Slipped Away” drauf. Der Liedtext soll auf das Verschwinden der Original-Avril andeuten. So heisst es: “It wasn’t fake – It happened, you passed by”, was soll viel heisst wie:  „Es war keine Täuschung, es geschah, du bist gestorben“.

Musik: Zwischen den Videos “Complicated” und “Hello Kitty” liegen elf Jahre. Wie die skeptischen Fans behaupten, soll sich dieser krasser, musikalischer Wechsel dadurch erklären, dass es sich hierbei um zwei unterschiedliche Personen handle.

 

Der Video-Beweis

Da Avril ja schon länger als tot geglaubt gilt, haben letzten Dezember Journalisten im brasilianischen Fernsehen ihr diese Frage mal live gestellt. Das Resultat: Ein kleiner Lachanfall von Avril und ein verdächtiges herumgedrücke bei ihrer Antwort. Seht selbst ab 0:50.

So oder so. Wir denken, dass Avril mit Elvis, John Lennon und Amy Winehouse bei Whiskey in einer Runde Poker einfach eine gute Zeit geniessen. Tot oder lebendig.

(RED)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel