Bar Refaelis Hinterteil sorgt für Aufregung

Ihre knapp bedeckte Hinteransicht geht Israels Sittenwächtern zu weit: Bar Refaeli. (Archivbild)
Ihre knapp bedeckte Hinteransicht geht Israels Sittenwächtern zu weit: Bar Refaeli. (Archivbild) © /AP/Dan Balilty
Das israelische Topmodel Bar Refaeli sorgt in ihrem Heimatland für Wirbel: Ein Werbespot für Bademode geriet so freizügig, dass er vor der Ausstrahlung im israelischen Fernsehen zensiert worden ist.

Herausgeschnitten wurden israelischen Medien Nahaufnahmen von Refaelis nur sehr knapp bedecktem Po, während sie sich genüsslich an einem idyllischen Strand räkelt. Auch eine Szene, in der das blonde Mannequin hinter einer offenen Wagentür ihren Badeanzug anzieht, also folglich nackt sein muss, liessen die Moralwächter nicht durch.

Und selbst der nun züchtigere Werbeclip darf zwecks Jugendschutz erst nach 22 Uhr ausgestrahlt werden. Im Internet kursiert allerdings bereits die komplette Version.

Bar Refaeli, die sechs Jahre lang mit US-Schauspieler Leonardo DiCaprio liiert war, geriet schon vor einem Monat ins Visier der Zensoren: Ein anderer Werbespot mit ihr wurde einkassiert, weil er “zu viele sexuelle Anzüglichkeiten” enthielt.

Aktuell legt die 30-Jährige, die im vergangenen September den israelischen Geschäftsmann Adi Esra heiratete, erst einmal eine Babypause ein: Im Sommer bringt sie ihr erstes Kind zur Welt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen