Barbara Schöneberger hat sich nun doch zum Sport durchgerungen

Barbara Schöneberger treibt nun doch Sport – nachdem sie jahrelang davon nichts wissen wollte. “Ich dachte eine Zeit lang: ‘Ach, jedes Jahr 300, 400 Gramm zunehmen ist ja nicht so schlimm!’ Aber dann habe ich eben gemerkt, über die Zeit ist es eben doch schlimm.

Nun schwitze sie täglich eine Stunde mit einem Personal Trainer, erzählte die Moderatorin der Zeitschrift “Closer”. Der Auslöser für den plötzlichen Sinneswandel seien “private Fotos von mir von schräg hinten” gewesen, wo sie “nicht schnell genug” den Bauch habe einziehen können: “Da habe ich gemerkt, jetzt muss ich was machen.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen