Bayern dank Müller im Cupfinal

Thomas Müller, der Schütze zum 1:0, ballt die Faust, Bremens Claudio Pizarro ist bedient
Thomas Müller, der Schütze zum 1:0, ballt die Faust, Bremens Claudio Pizarro ist bedient © KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER
Bayern München kann weiter auf das Triple hoffen. Das Team von Pep Guardiola zieht im Cup gegen Werder Bremen dank einer Doublette von Thomas Müller als erstes Team in den Final ein. Müller profitierte in der 30. Minute nach einer Flanke von einem Ausrutscher seines Gegenspielers Clemens Fritz.

20 Minuten vor Schluss versenkte er einen streng gepfiffenen Penalty, den der eingewechselte Arturo Vidal herausgeholt hatte, indem er sich im Strafraum fallen liess.

Der Fehlentscheid des Referees war für die Gäste besonders bitter, fiel er doch in eine Druckphase der Bremer. Kurz vor dem 0:2 war der vermeintliche Bremer Ausgleich – David Alaba traf in der 62. Minute ins eigene Tor – aberkannt worden, da der Österreicher von Fin Bartels regelwidrig attackiert wurde. Vor der Pause waren die Gäste durch Sambou Yatabaré einem Treffer nahe gekommen. Nach einem Ausflug von Bayerns Torhüter Manuel Neuer geriet der Lob des malischen Mittelfeldspielers in Richtung des für kurze Zeit leerstehenden Bayern-Tores zu kurz (40.).

Eine Woche vor dem Halbfinal in der Champions League gegen Atletico Madrid hatten die Bayern zu Hause gegen den Drittletzten der Bundesliga-Tabelle weitaus mehr Mühe als erwartet, um den nächsten Schritt zum erhofften Triple zu machen. Die vom Abstieg bedrohten Bremer tankten trotz des verpassten Traums vom Berliner Final nach einer couragierten Vorstellung in München Mut für die ausstehenden vier Spiele im Abstiegskampf, der schon am Freitag im Nordderby gegen den Hamburger SV weitergeht.

Der Gegner der Münchner, die in der Meisterschaft an diesem Wochenende den Titel holen können und in der Champions League im Halbfinal sind, wird am Mittwoch ermittelt. Im zweiten Halbfinal empfängt Hertha BSC den Bundesliga-Zweiten Borussia Dortmund. Der Final findet am 21. Mai in Berlin statt.

Bayern München – Werder Bremen 2:0 (1:0). – 75’000 Zuschauer. – Tore: 30. Müller 1:0. 71. Müller (Foulpenalty) 2:0. – Bemerkung: Werder Bremen ohne Ulisses Garcia (nicht im Aufgebot).

Deutschland. Cup. 1. Halbfinal: Bayern München – Werder Bremen 2:0 (1:0). – Mittwoch (20.30 Uhr): Hertha Berlin – Borussia Dortmund. – Final am Samstag, 21. Mai, in Berlin.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen