Bayern-Profi Alaba steht langer Prozess um Schimmel-Villa bevor

Ärger wegen Schimmel: Fussballer David Alaba muss seine Villa sanieren lassen - und will nicht selber dafür zahlen. (Archivbild)
Ärger wegen Schimmel: Fussballer David Alaba muss seine Villa sanieren lassen - und will nicht selber dafür zahlen. (Archivbild) © Keystone/APA/ROBERT JAEGER
Dem österreichischen Fussball-Profi David Alaba steht ein aufwendiger Prozess wegen Schimmelbefall im Keller seiner Villa im Münchner Nobel-Vorort Grünwald bevor.

Der Profi des FC Bayern München und österreichische Nationalspieler will vor dem Landgericht München II von der Vorbesitzerin des Hauses Sanierungskosten in Höhe von mindestens 137’000 Euro einklagen, da derart massive Feuchtigkeitsschäden bei den Verkaufsverhandlungen hätten erwähnt werden müssen.

Beim ersten Termin vor Gericht versuchte die Richterin am Donnerstag, die Parteien zu einem Vergleich zu bewegen. Das gelang jedoch nicht. Nun wird die Richterin ein Gutachten in Auftrag geben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen