Bei Arbeitsunfall verletzt

Am Freitagmorgen, um 10:50 Uhr, ist im neuen Industriegebiet Widen in Rüthi ein 17-jähriger Lehrling bei einem Arbeitsunfall verletzt worden.

Der junge Arbeiter wollte einen Blitzschutz überprüfen. Um in diese Höhe zu gelangen, stellte er eine Leiter an ein Vordach und stieg hoch. Als er sich in rund fünf Metern Höhe befand, rutschte die Leiter unten weg und der junge Mann stürzte hinunter. Dabei zog er sich unbestimmte Verletzungen zu. Mitarbeiter, die Augenzeugen des Unfalls waren, alarmierten die Rettungskräfte. Nachdem der Lehrling vom Notarzt und dem Rettungsteam erstversorgt wurde, wurde er mit der Rega ins Spital geflogen.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen